Bericht – Enklaven

Unser gut besuchtes Konzert – diesmal im Gemeindezentrum St. Ruprecht – eröffneten Ulrike Münzer-Jurkowitsch, Christoph Hofer und Robert Rasch mit dem Trio „Torus“ für Altflöte, Akkodeon und Cello von Reinhard Fuchs.  Torus geht zurück auf Torqued Torus Inversion  – einer gebogenen, torusförmigen Skulptur mit 5 cm dicken und 5 m hohen, rostigen Stahlwänden von Richard […]

Bericht: Plexus 2024

Schlicht aus dem Bühnenaufbau heraus starteten Silvia Rosani und Esther Saladin in ihr Programm Plexus – eine Improvisation für Cello, Stimme, Rückkopplungsklänge von Metallplatten, Zuspielklängen, Ventilator und Licht.

6. April – Plexus

19:30 UhrKonzerthaus Klagenfurt, Neuer SaalMießtaler Straße 89020 Klagenfurt am WörtherseeEintritt: Freiwillige Spende Esther Jelena SaladinVioloncello, StimmeSilvia RosaniElektronik, Klanginstallation Programm Silvia Rosani & Esther Jelena Saladin„Plexus“Improvisation für Violoncello und Stimme,klingende Metallplatten und Elektronik Ori Talmon „Portrait and A Dream“ (2009)Violoncello solo Silvia Rosani Klanginstallation

Bericht: Composer in Residence Gerhard Winkler

„Medusa am Strand“, „Quellwolken“ oder „Gehölz“ – das sind einige von inzwischen 64 Orten, mit denen sich der Composer in Residence des Zentrum für Zeitgenössische Musik (ZZM), Gerhard E. Winkler, in seiner Serie „Atlas der anamorphen Klänge“ musikalisch auseinandergesetzt hat. Am Montag eröffnete das Ensemble NeuRaum diese akustisch vielfältigen Umgebungen und ließ noch weitere seiner […]

19. März – Prima la Musica goes contemporary

Mittwoch, 19.03.202419:00 UhrMusikschule VillachWidmanngasse 129500 VillachEintritt: Freiwillige Spende „PRIMA LA MUSICA“ hat sich österreichweit als musikalischer Spitzenwettbewerb einerseits quantitativ, insbesondere aber qualitativ in ungeahnte Höhen entwickelt. Seit 2014 veranstaltet das Zentrum Zeitgenössischer Musik das Konzert „prima: NEUE MUSIK – prima la musica goes contemporary“. Diese Konzertreihe mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Landes-Jugend-Musikwettbewerb wird von […]

Bericht: Wirkwerk

Gut eröffnet das Konzert „Hirn oder Hirnlos“: Klänge mit Kreditkarte und Regenjackenreißverschluss im Stück „Hirn und Ei“ von Carola Bauckholt. Es folgten einführende Worte von Bruno Strobl und ein  runder Abend der das Publikum mit Live Elektronik, Video- und Lichtinstallationen fasziniert hinterließ. Weitere Werke:

Nach oben scrollen